Neue Beiträge

  • Drucken

Dr. des. Elias Moser, MA Phil.

Unveräußerliche Rechte

Erstpublikation: 12.04.2018

 


 

  1. Einleitung
  2. Zur Definition des Begriffs 'unveräußerliches Recht'
    1. Erläuterungen zur Analyse subjektiver Rechte
    2. Der Begriff 'Veräußerung'
    3. Der Begriff 'Unmöglichkeit'
  3. Unterschiedliche Verwendungen des Ausdrucks 'unveräußerliches Recht'
    1. Unveräußerliche Rechte als 'unverfügbare Rechte'
    2. Unveräußerliche Rechte im weiteren Sinn
  4. Theorien subjektiver Rechte und die Möglichkeit unveräußerlicher Rechte
  5. Die Begründung natürlicher unveräußerlicher Rechte
    1. Die Widersprüchlichkeit der Veräußerung in sich
    2. Der Widerspruch der Veräußerung zum Status der Person
  6. Liberale Theorien und die Rechtfertigung der Freiheitsbeschränkung durch unveräußerliche Rechte
    1. Liberaler Utilitarismus
    2. Drittschädigung durch Veräußerbarkeit
  7. Zusammenfassung
  8. Literaturverzeichnis

 


 

I. Einleitung

1

2

3

II. Zur Definition des Begriffs 'unveräußerliches Recht'

1. Erläuterungen zur Analyse subjektiver Rechte

4

5

6

7

8

9

10

2. Der Begriff 'Veräußerung'

11

12

13

14

15

16

17

18

3. Der Begriff 'Unmöglichkeit'

19

20

21

22

23

24

25

III. Unterschiedliche Verwendungen des Ausdrucks 'unveräußerliches Recht'

1. Unveräußerliche Rechte als 'unverfügbare Rechte'

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

2. Unveräußerliche Rechte im weiteren Sinn

37

38

39

40

41

IV. Theorien subjektiver Rechte und die Möglichkeit unveräußerlicher Rechte

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

V. Die Begründung natürlicher unveräußerlicher Rechte

52

53

54

1. Die Widersprüchlichkeit der Veräußerung in sich

55

56

57

58

59

60

2. Der Widerspruch der Veräußerung zum Status der Person

61

62

63

64

65

66

67

68

69

70

71

72

73

74

VI. Liberale Theorien und die Rechtfertigung der Freiheitsbeschränkung durch unveräußerliche Rechte

75

76

1. Liberaler Utilitarismus

77

78

79

2. Drittschädigung durch Veräußerbarkeit

80

81

82

83

VII. Zusammenfassung

84

85

86

87

88

89

VIII. Literaturverzeichnis

Alexy, Robert (2011): Theorie der Grundrechte. 6. Aufl. Frankfurt a.M.: Suhrkamp.

Auer, Marietta: Subjektive Rechte bei Pufendorf und Kant: Eine Analyse im Lichte der Rechtskritik Hohfelds. In: Archiv für die civilistische Praxis 2008 (208), S. 584-634.

Ellerman, David P.: Inalienable Rights: A Litmus Test for Liberal Theories of Justice. In: Law and Philosophy 2010 (29), S. 571-599. Ellerman, David P. (1992): Property and Contract in Economics: The Case for Economic Democracy. Oxford: Blackwell.

Feinberg, Joel: Voluntary Euthanasia and the Inalienable Right to Life. In: Philosophy and Public Affairs 1978 (7), S. 93-123.

Frederick, Danny (2016): The Possibility of Contractual Slavery. In: Philosophical Quarterly 66 (262), S. 47-64.

Grotius, Hugo (1950): De jure belli ac pacis: Libri tres (Über das Recht des Krieges und des Friedens). Unter Mitarbeit von W. Schätzel (üb.). Tübingen: Mohr Siebeck.

Guckes, Barbara (1997): Das Argument der schiefen Ebene. Schwangerschaftsabbruch, die Tötung Neugeborener und Sterbehilfe in der medizinethischen Diskussion. Stuttgart: Gustav Fischer.

Gutmann, Thomas: Paternalismus: Eine Tradition deutschen Rechtsdenkens? In: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte 2005 (122), S. 150-194.

Hardin, Russell: The Utilitarian Logic of Liberalism. In: Ethics 1986 (97), S. 47-74.

Hart, Herbert L. A.: Are There Any Natural Rights? In: The Philosophical Review 1955 (64), S. 175-191.

Hart, Herbert L. A. (1963): Law, Liberty, and Morality. Stanford, California: Stanford University Press.

Hart, Herbert L. A. (1982): Legal Rights. In: Herbert L. A. Hart (hrsg.): Essays on Bentham. Studies in Jurisprudence and Social Philosophy. New York: Clarendon, S. 163-193.

Hegel, Gottfried W. F. (2013): Grundlinien der Philosophie des Rechts. Unter Mitarbeit von M. Holzinger (hrsg.). Frankfurt a.M.: Suhrkamp.

Hill, Thomas E. (1991): Autonomy and Self-Respect. Cambridge, Massachusetts: Cambridge University Press.

Hobbes, Thomas (1999): Leviathan oder Stoff, Form und Gewalt eines kirchlichen und bürgerlichen Staates. Unter Mitarbeit von I. Fetscher (hrsg.) und W. Euchner (üb.), 9. Aufl. Frankfurt a.M.: Suhrkamp.

Hohfeld, Wesley N. (2001): Some Fundamental Legal Conceptions as Applied in Judicial Reasoning. Unter Mitarbeit von D. Campbell, P. Thomas (hrsg.) und N. A. Simmonds. Ashgate, Hampshire: Aldershot.

Hutcheson, Frances (1755): A System of Moral Philosophy. Bd. 1. London. Online verfügbar unter: https://archive.org/details/systemmoralphilo01hutc, zuletzt geprüft am 29.10.2017.

Jellinek, Georg (2011): System der subjektiven öffentlichen Rechte. Unter Mitarbeit von J. Kersten (hrsg.), 2. Aufl. Tübingen: Mohr Siebeck.

Jhering, Rudolph von (1865): Geist des römischen Rechts auf den verschiedenen Stufen seiner Entwicklung. Teil 3, Bd. 1. Leipzig. Online verfügbar unter http://www.deutschestextarchiv.de/book/show/jhering_recht0202_1858 zuletzt geprüft am 26.02.2017.

Kant, Immanuel (1990): Metaphysik der Sitten. Unter Mitarbeit von H. Ebeling (hrsg.). Stuttgart: Reclam.

Koller, Peter (2007): Die Struktur von Rechten. In: Markus Stepanians (hrsg.): Individuelle Rechte. Paderborn: Mentis, S. 86-95.

Koziol, Helmut / Welser, Robert (2014): Grundriss des Bürgerlichen Rechts. Unter Mitarbeit von A. Kletecka (bearb.), 14. Aufl. Wien: Manz.

Kramer, Mathew H. (1998): Rights Without Trimmings. In: Mathew H. Kramer, Nigel A. Simmonds und Hillel Steiner (hrsg.): A Debate Over Rights: Philosophical Enquiries. New York: Oxford University Press, S. 7-111.

Kuflik, Arthur: The Inalienability of Autonomy. In: Philosophy and Public Affairs 1984 (13), S. 271-298.

Kuflik, Arthur: The Utilitarian Logic of Inalienable Rights. In: Ethics 1986 (97), S. 75-87.

Locke, John (1980): The Second Treatise of Government. Unter Mitarbeit von C. B. McPherson (hrsg.). Indianapolis: Hackett.

Lyons, David: The Correlativity of Rights and Duties. In Noùs 1970 (4), S. 45-55.

MacCormick, Neil (1977): Rights in Legislation. In: Peter M. S. Hacker und Joseph Raz (hrsg.): Law, Morality, and Society: Essays in Honour of H. L. A. Hart. Oxford: Clarendon, S. 189-209.

McConnell, Terrance: The Nature and Basis of Inalienable Rights. In: Law and Philosophy 1984 (3), S. 25-59.

McConnell, Terrance (2000): Inalienable Rights: The Limits of Consent in Medicine and the Law. New York: Oxford University Press.

Meyers, Diana T.: The Rationale for Inalienable Rights in Moral Systems. In: Social Theory and Practice 1981 (7), S. 127-143.

Meyers, Diana T. (1985): Inalienable Rights. A Defence. New York: Columbia University Press.

Mill, John S. (2009): On Liberty. Unter Mitarbeit von B. Gräfrath (hrsg.) und B. Lemke (üb.). Stuttgart: Reclam.

Moser, Elias (2016): Unveräußerliche Rechte und objektive Werte: Erläuterungen zum Begriff, zur moralischen Dimension und zum Problem der Rechtfertigung. In: Markus Abraham, Till Zimmermann und Sabrina Zucca-Soest (hrsg.): Vorbedingungen des Rechts. Stuttgart: Franz Steiner, S. 143-154.

Nickel, James W.: Are Human Rights Utopian? In: Philosophy and Public Affairs 1982 (11), S. 246-264.

Nozick, Robert (1974): Anarchy, State, and Utopia. New York: Basic Books.

Pfizer, Peter (1848): Urrechte und unveräußerliche Rechte. In: C. Rotteck und C. Welcker: Das Staats-Lexikon: Encyklopädie der sämtlichen Staatswissenschaften für alle Stände, Bd. 12, erw. Ausg. Altona: Hammerich, S. 689-705.

Von der Pfordten, Dietmar (2010): Normative Ethik. Berlin: deGruyter. Pufendorf, Samuel von (1994): Über die Pflicht des Menschen und des Bürgers nach dem Gesetz der Natur. Unter Mitarbeit von K. Luig (üb.). Frankfurt a.M.: Insel Verlag.

Rawls, John (1996): Political Liberalism. New York: Columbia University Press.

Raz, Joseph (1980): The Concept of a Legal System. 2. Aufl. Oxford: Clarendon.

Richards, B. A.: Inalienable Rights: Recent Criticism and Old Doctrine. In: International Phenomenological Research 1969 (29), S. 391-404.

Rousseau, Jean-Jaques (2011): Vom Gesellschaftsvertrag oder Grundsätze des Staatsrechts. Unter Mitarbeit von H. Brockard (üb.) und E. Pietzcker (bearb.), erg. Ausg. Stuttgart: Reclam.

Savigny, Friedrich C. von (1840): System des heutigen Römischen Rechts. Bd. 1. Berlin. Online verfügbar unter http://www.deutschestextarchiv.de/book/show/savigny_system01_1840 zuletzt geprüft am 26.02.2017.

Schnüriger, Hubert: Der Begriff der Kompetenz. In: Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie 2013 (99), S. 77-94.

Spinoza, Baruch de (2014): Theologisch-politische Abhandlung (Tractatus theologico-politicus). Unter Mitarbeit von J. H. von Kirchmann (üb.) und M. Holzinger (hrsg.), 3. Aufl. Frankfurt a.M.: Suhrkamp.

Steiner, Hillel: Directed Duties and Inalienable Rights. In: Ethics 2013 (123), S. 230-244.

Stell, Lance A.: Duelling and the Right to Life. In: Ethics 1979 (90), S. 7-26.

Tuck, Richard (1979): Natural Rights Theories: Their Origin and Development. Cambridge: Cambridge University Press.

VanDeVeer, Donald: Are Human Rights Alienable? In: Philosophical Studies 1980 (37), S. 165-176.

Waldron, Jeremy: Dignity, Rights, and Responsibilities. In: Arizona Law Journal 2011 (43), S. 1107-1136. Wellman, Carl (1985): A Theory of Rights: Persons under Laws, Institutions, and Morals. Totowa, New Jersey: Rowman & Allanheld.

Wright, Georg H. von (1963): Norm and Action: A Logical Enquiry. London: Routledge & Kegan Paul.

Wolff, Christian von (1754): Grundsätze des Natur- und Völckerrechts. Unter Mitarbeit von G. S. Nicolai (üb.). Halle. Online verfügbar unter http://www.deutschestextarchiv.de/book/show/wolff_voelckerrecht_1754, zuletzt geprüft am 23.10.2017.

© Copyright Information